Hildesheim 17.09.11


18.  Alt-Herren-Radball-Turnier des Radfahrer-Touren-Club
"Merkur" Hildesheim



Zum 18. AH-Turnier in Hildesheim hatten 19 Spieler gemeldet. Alle waren am Sonnabend
morgen auch pünktlich zur Auslosung in der Halle der Freiherr-vom-Stein-Schule. Der Hil-
desheimer Roland Schmidt vom RC Taube Hannover hat daraufhin auf eine Teilnahme ver-
zichtet und sich als Spielleiter zur Verfügung gestellt.

Bei der Auslosung wurden neun Aussenspieler gesetzt und die Torleute zugelost. Vorjahrs-
sieger Hubert Otto (SG Arheilgen) erhielt mit Achim Buchholz (RV All-Heil Lostau) einen
guten Tormann und konnte seinen Vorjahrssieg wiederholen. Von den acht Spielen (Jeder
gegen Jeden bei 2 x 4 Minuten) haben Otto/Buchholz sieben gewonnen. Nur gegen Manfred
Wunderling
(RV All-Heil Lostau) und Peter Kluge (RV Giessen-Kleinlinden) mußten sie sich
mit 2:2 zufrieden geben.
                                    
Günter Göttnauer (RV Wanderlust Naurod) mußte das Turnier bereits nach seinem ersten
Spiel wegen Rückenbeschwerden beenden. Für ihn sprang Roland Schmidt ein. Günter
Göttnauer machte als Spielleiter weiter.

Auch bei Stefan Clemenz (TSG Sonnenberg) hatten sich am Morgen Rückenprobleme ein-
gestellt. Zwei Spiele hielt er mit Schmerzen durch. Dann hat er sich in einem  Hildesheimer
Krankenhaus behandeln lassen. Während seiner Abwesenheit sprang der Hildesheimer
Walter Dobbratz für ein Spiel ein. Zurück in der Halle hat Stefan dann die restlichen fünf
Spiele bestritten.

Heinz Borg (RV Selzen) und Roland Schmidt wurden Turnierzweite. Schon das allererste
Turnierspiel (Heinz Borg / Günter Göttauer) mit 0:4 gegen Otto / Buchholz war für den Tur-
nierausgang entscheidend. Erst als der Sieg von Otto / Buchholz und auch der zweite
Platz für Borg / Schmidt feststand, leisteten sie sich im letzten Spiel noch eine 1:3-Nieder-
lage gegen Martin Clemenz (RV Rambach) / Detlef Lachky (TSV Barrien).

Kurt Gerkensmeier (TSV Holsen) und Peter Johanni (SG Arheilgen) unterlagen den Tur-
niersiegern knapp mit 3:4. Auch gegen Borg / Schmidt wurde nur 0:1 verloren. Das 2:2
im letzten Spiel gegen Stefan Clemenz und Kurt Stegmann (Offenbach-Bieber) gefähr-
dete Platz drei nicht mehr.

Manfred Wunderling und Peter Kluge (Kleinlinden) vergaben Platz drei durch die 1:5-Nie-
derlage gegen Michael Gebhardt (TSG Sonnenberg) / Hans Dohmeyer (RC Taube Han-
nover) und ein 4:4 gegen Bert Tamoszus (RTC Merkur Hildesheim) und Jochen Herrmann
(RC Taube Hannover). Dank der besseren Tordifferenz blieben sie aber auf dem vierten
Rang vor den punktgleichen Tamoszus / Herrmann.

Vorjahrssieger Martin Cemenz (jetzt RV Rambach) und Detlef Lachky (TSV Barrien)
schoben sich durch den 3:1-Sieg im letzten Turnierspiel noch Platz sechs.

Michael Gebhardt (TSG Sonnenberg) ist nach langer Pause und nur zwei Wochen Trai-
ning in Hildesheim erstmals wieder aufs Radballrad gestiegen. An der Seite von Hans
Dohmeyer (RC Taube Hannover) hat er erstaunlich gut bis zum Schluß durchgehalten.
Beide landeten zusammen mit Stefan Clemenz (TSG Sonnenberg) / Klaus Stegmann
(RV OBC Bieber) punkt- und torgleich auf Rang sieben.

Werner Scholz (RTC Merkur Hildesheim) und Günter Hoffmann (TSG Haßloch)
gelang nur ein 3:0-Sieg über Gebhardt / Dohmeyer.

Bei der abendlichen Siegerehrung
gratulierte der 2. Vorsitzender Die-
ter Thoms Hubert Otto zum erneuten
Sieg. Partner Achim Buchholz war
bereits abgereist.
Auch den Spielleitern Alfred Braun,
Günter Göttnauer, Erhard Heitmann
und Zeitnehmer Günter Becht dank-
te er für ihren Einsatz. Und auch der
"neue Hildesheimer Hallensprecher"
Felix Schmidt (12 Jahre alt) erhielt
ein Dankeschön vom seinem Verein.

Weil die bei der Abendveranstaltung im Hotel-Gasthof Jörns in Diekholzen als
Einlage geplante Gruppe wenige Tage vorher ihren Auftritt abgesagt hatte, lud
Walter Dobbratz zu einer kurzfristig erstellten Ausstellung über seinen Wohnort
Diekholzen, in dem seit 13 Jahren die Siegerehrung stattfindet, ein. Das beson-
dere Interesse der rund 50 Ausstellungsbesucher galt dabei dem erst kürzlich
wieder aufgetauchten - seit vielen Jahren verschollenen - historischen Diekhol-
zener Wasserschloß.

Hier zum Foto "Diekholzener Wasserschloß"
   
Das Ergebnis:
 

 
Punkte
Tore
1
Achim Buchholz
Hubert Otto
    22
 35:12
 
RV All-Heil Lostau
SG Arheilgen
 
 
2
Heinz Borg Roland Schmidt
    18
 17:9
 
RV Selzen
RC Taube Hannover
 
 
3
Kurt Gerkensmeier
Peter Johanni
    16
 19:10
 
TSV Holsen
SG Arheilgen
 
 
4
Manfred Wunderling
Peter Kluge
    11
 17:19
 
RV All-Heil Lostau
RV Giessen-Kleinlinden
 
 
5
Bert Tamoszus
Jochen Herrmann
    11
 23:27
 
RTC Merkur Hildesheim
RC Taube Hannover
 
 
6
Martin Clemenz
Detlef Lachky
     9
 19:22
 
RSV Rambach
 TSV Barrien
 
 
7
Stefan Clemenz
Klaus Stegmann
     7
 14:23
 
TSG Sonnenberg
Offenbach-Bieber
 
 
7
Michael Gebhardt
Hans Dohmeyer
     7
 14:23
 
TSG Sonnenberg
RC Taube Hannover
 
 
9
Werner Scholz Günter Hoffmann
     3
   9:22
 
RTC Merkur Hildesheim
TSG Haßloch
 
 


























Alle Ergebnisse hier

Walter Dobbratz





   Besucher: 70233