Arheilgen 24.06.06



Das Alt-Herren-Radball-Turnier der SG Arheilgen fand bereits zum 28. Mal statt.

In der vereinseigenen Radball-Halle hatten sich 18 Spieler zur Auslosung einge-

funden. Es wurden zwei Gruppen gebildet: 1 x fünf und 1 x vier  Mannschaften.


Vorrunde Gruppe A                                             Punkte         Tore

1 Jürgen Schaffnit / Peter Flammmiger     9  15  : 9
  VC Darmstadt   VC Darmstadt          
2 Andreas Löser / Detlef Lachky     7    12  : 11
  TSV Barrien   TSV Barrien          
3 Karlheinz Rahmel / Karl Graf     6    12   : 11
  RV Hochstadt   RVWN Heddernheim          
4 Peter Johanni / Günter Göttnauer     5    10  : 13
  SG Arheilgen   RV Wanderlust Naurod          
5 Achim Pilch / Günter Hoffmann     0      6  : 11
  SG Arheilgen   TSG Haßloch          


Vorrunde Gruppe B
1 Hubert Otto / Gerhard Hoffmann       9     12  :  8
  SG Arheilgen    TSG Haßloch          
2 Manfred von der Au /  Stephan Paul      6     13  :  9
  RSG Ginsheim    RV Hochstadt          
3 Bernd Oumard / Walter Dobbratz     3     10   : 11
  SG Arheilgen   RTC Merkur Hildesheim          
4 Stefan Clemenz / Peter Schneider     0       4  : 11
  TSG Sonnenberg   RC Zeilsheim          

Die ersten beiden Mannschaften jeder Gruppe erreichten die Endrunde:

Endrunde
1 Jürgen Schaffnit
/ Peter Flammiger      6     14  :  8
  VC Darmstadt
   VC Darmstadt
         
2 Hubert Otto
/  Gerhard Hoffmann
     6     10  :  6
  SG Arheilgen    TSG Haßloch
         
3 Manfred von der Au / Stephan Paul     3     10   : 15
  RSG Ginsheim   RV Hochstadt          
4 Andreas Löser
/ Detlef Lachky     3       9  : 14
  TSV Barrien
  TSV Barrien
         


Schaffnit / Flammiger hatten zunächst gegen Otto / Hoffmann mit 0:4 verloren.
Durch zwei hohe 7:2-Siege über v.d.Au / Paul und Löser / Lachky sorgten sie für
eine gute Tordifferenz. Als dann Otto / Hoffmann überraschend mit 2:3 gegen die
in der Endrunde bisher sieglosen Löser /Lachky unterlagen, reichte es doch noch
zum Turniersieg für Jürgen Schaffnit und Peter Flammiger.

Das Spiel um Platz fünf zwischen Rahmel / Graf und Oumard / Dobbratz endete
5:5. Platz sieben schafften Clemenz / Schneider mit einem 4:3-Sieg über Johanni
/ Göttnauer.






 




   Besucher: 70278