Weisenau 14.10.2017


AH-Radball-Turnier des RV Wanderlust Mainz-Weisenau

Bericht von der Internetseite des RV 1910 Hechtsheim:

In der Weisenauer Friedrich-EbertSchule trafen sich acht AH-Radballer bei der 13. Auflage des Turniers zum Gedenken an die Brüder Franz und Ludwig Müller. Vier Spieler wurden gesetzt und dann die jeweiligen Partner zugelost. Vor guter Kulisse gab es spannende Duelle, aus denen das Team Rainer Schmitt (Klein-Winternheim) und Fred Behrendt (Selzen) als Turniersieger hervorgingen. Den zweiten Platz belegten Markus Bugner (Klein-Winternheim) und Kurt Schreiber (Ebersheim), die als einziges Team ein verdientes 3:3 Unentschieden gegen die Turniersieger erzielten. Robert Wassermann (Klein-Winternheim) und Manfred Braun (Selzen) waren die ältesten Spieler und belegten den dritten Platz. Axel Pfannschmidt (Ebersheim) und Roman Hubertus (Weisenau) kamen zu keinem Punktgewinn. Als Einlage zeigten der Vierer-Reigen sowie die Zweier-Kunstradfahrerinnen aus Ebersheim ihre Programme. 



   Besucher: 78087