Kleinlinden, 28. 04. 2004


6. Alt-Herren-Radball-Turnier der Radfahrervereinigung 1904/27 Gießen-Kleinlinden

Bericht von Norbert Magel:

Aus ganz Hessen, Rheinland-Pfalz und Niedersachsen folgten insgesamt 16 Radballspieler der Einladung des
Organisators Norbert Magel zum "Radball-Altherren-Turnier" in der Turnhalle am Schwimmbad in Kleinlinden.
Im Rahmen des 100jährigen Vereinsjubiläums begann das Turnier am Samstag um 11:30 Uhr. Die Mannschaften
wurden aus Spielern, die aus Darmstadt, Frankfurt, Gießen-Wieseck, Haßloch, Hildesheim, Hofheim, Krofdorf,
Offenbach, Selzen, Wiesbaden und Kleinlinden kamen, ausgelost. Von den Lokalmatadoren Norbert Magel und
Harald Jung hatte Jung das bessere Los gezogen, denn mit Michael Martin aus Wiesbaden-Naurod hatte er ei-
nen Partner erwischt, mit dem er sich bestens verstand. Überlegen gewannen die beiden die Vorrunde während
Norbert Magel mit seinem Partner Karl Graf aus Frankfurt nur in der Runde um die Plätze 5 bis 8 spielen konnte.

Norbert Magel schaffte mit Karl Graf den sechsten Platz. Stefan Schäfer von der RSG Gießen, der regelmäßig
mit den Kleinlindenern trainiert, schaffte mit seinem Partner Walter Dobbratz aus Hildesheim den fünften Platz.

Trotz allem ernsthaften Kampf um jeden Ball hatte alle Akteure einen Riesenspass bei diesem Turnier. Hoher Be-
such hatte sich angekündigt. Der hessische Minister des Inneren und Sport, Volker Bouffier, löste sein anlässlich
der 100-Jahrfeier gegebes Versprechen ein und besuchte die "Alten Herren" bei ihrem Turnier. Dabei überreich-
te er eine Plakette und eine Urkunde des Bundespräsidenten Johannes Rau. Darin wird die Radfahrervereinigung
1904/27 Kleinlinden für langjährige hervorragende Arbeit für den Sport geehrt. Volker Bouffier hatte die
Schirmherrschaft für dieses Turnier übernommen.

Um 18.00 Uhr trafen sich dann alle Spieler mit ihren Frauen und die Mitglieder der Radfahrervereinigung zum
Grillen auf dem "Gelände am Schlehdorn", wo Elisabeth und Karl Heinz Leschhorn ihre große Garage zum Party-
raum umgestaltet hatten.


Vorrundenspiele:  

1 V.Hoffmann/Göttnauer -- Borg/Breitenbach = 0:2       7 Braun/Schneider -- Schäfer/Dobbratz = 3:2
2 Clemenz/Gü.Hoffmann -- Fietkau/Ge.Hoffmann = 0:2       8 Martin/Jung -- Magel/Graf = 5:2
3 Braun/Schneider -- Martin/Jung = 1:3       9 V.Hoffmann/Göttnauer -- Fietkau/Ge.Hoffmann = 5:0
4 Schäfer/Dobbratz -- Magel/Graf = 2:0       10 Borg/Breitenbach -- Clemenz/Gü.Hoffmann = 3:2
5 V.Hoffmann/Göttnauer -- Clemenz/Gü.Hoffmann = 3:1       11 Braun/Schneider -- Magel/Graf = 2:3
6 Borg/Breitenbach -- Fietkau/Ge.Hoffmann = 4:1       12 Martin/Jung -- Schäfer/Dobbratz = 3:0

  
Vorrunde Gruppe A:

1.

Heinz Borg

Heribert Breitenbach

  9

  9:3

 

RSV Seelzen

RV Germania OF-Bieber

 

 

2.

Volker Hoffmann

Günter Göttnauer

  6

  8:3

 

TSG Haßloch

RV Wanderlust Naurod

 

 

3.

Dieter Fietkau

Gerhard Hoffmann

  3

  3:9

 

TSG Haßloch

TSG Haßloch

 

 

4.

Stefan Clemenz

Günter Hoffmann

  0

  3:8

 

TSG Sonnenberg

TSG Haßloch

 

 


Vorrunde Gruppe B:

1.

Michael Martin 

Harald Jung

  9

11:3

 

RV Wanderlust Naurod

RV Kleinlinden

 

 

2.

Alfred Braun

Peter Schneider

  3

  6:8

 

SG Arheilgen

RC Zeilsheim

 

 

3.

Stefan Schäfer

Walter Dobbratz

  3

  4:6

 

RSG GI-Wieseck

RTC Merkur Hildesheim

 

 

4.

Norbert Magel

Karl Graf

  3

  5:9

 

RV Kleinlinden

RV NW Heddernheim

 

 


Endrundenspiele:  

       
1 Borg/Breitenbach -- V.Hoffmann/Göttnauer = 2:0       7 Fietkau/Ge.Hoffmann -- Schäfer/Dobbratz = 2:4
2 Martin/Jung -- Braun/Schneider = 3:1       8 Clemenz/Gü.Hoffmann -- Magel/Graf = 4:4
3 Fietkau/Ge.Hoffmann -- Clemenz/Gü.Hoffmann = 2:0       9 Borg/Breitenbach -- Braun/Schneider = 5:1
4 Schäfer/Dobbratz -- Magel/Graf = 2:0       10 V.Hoffmann/Göttnauer -- Martin/Jung = 3:4
5 Borg/Breitenbach -- Martin/Jung = 1:4       11 Fietkau/Ge.Hoffmann -- Magel/Graf = 0:4
6 V.Hoffmann/Göttnauer -- Braun/Schneider = 5:2       12 Clemenz/Gü.Hoffmann -- Schäfer/Dobbratz = 2:4



Endstand Plätze 1 - 4:

1.

Michael Martin 

Harald Jung

  9

11:5

 

RV Wanderlust Naurod

RV Kleinlinden

 

 

2.

Heinz Borg

Heribert Breitenbach

  6

  8:5

 

RSV Seelzen

RV Germania OF-Bieber

 

 

3.

Volker Hoffmann

Günter Göttnauer

  3

  8:8

 

TSG Haßloch

RV Wanderlust Naurod

 

 

4.

Alfred Braun

Peter Schneider

  0

  4:13

 

SG Arheilgen

RC Zeilsheim

 

 

 
Endstand Plätze 5 - 8:

5.

Stefan Schäfer

Walter Dobbratz

  9

10: 4

 

RSG GI-Wieseck

RTC Merkur Hildesheim

 

 

6.

Norbert Magel

Karl Graf

  4

   8:6

 

RV Kleinlinden

RV WN  Heddernheim

 

 

7.

Dieter Fietkau

Gerhard Hoffmann

  3

12:14

 

RSV Teutonia Krofdorf

TSG Haßloch

 

 

8.

Stefan Clemenz

Günter Hoffmann

  1

  6:12

 

TSG Sonnenberg

TSG Haßloch

 

 

 

    




   Besucher: 72698