Offenbach 24.11.12


Bericht von Heribert Breitenbach:

  Turniersieger
 
Norbert Magel (Kleinlinden) / Manfred Kloske (Eltville)




Bericht von Heribert Breitenbach:

Nur  zehn  AH-Spieler hatten die Einladung zur dritten Ausspielung des Wanderpokals zum
Gedächtnis von Georg Jäger angenommen. Trotz Veröffentlichung in der AH-Hompage und
insgesamt 21 persönliche Einladungen ein dürftiges Ergebnis. Wo bleibt der Nachwuchs;
die 50 - 60 jährigen?
Nun zum Spielverlauf:
Fünf Spieler wurden gesetzt, damit sich keine zu starke Mannschaft bilden konnte. Das funk-
tionierte auch, denn in der Vorrunde, wo jeder gegen jeden antreten mußte, blieb keine Mann-
schaft ungeschlagen.
Platz eins der Vorrunde mit neun Punkten und ein Tor besserer Tordiffe-
renz belegte die Mannschaft Stefan Clemenz - Heinz Borg, vor der punktgleichen Mannschaft
Manfred Kloske - Norbert Magel.
Platz drei ging an die Mannschaft Stephan Paul - Peter Kluge mit sechs Punkten vor den
punktgleichen Martin Clemenz - Klaus Stegmann. Fred Behrendt und der "Oldi" Karl Graf ka-
men über den fünften Platz leider nicht hinaus.
Im Halbfinale, wo der 1. gegen den 4. und der 2. gegen den 3. spielte, kam es zu folgenden
Paarungen und Ergebnissen:
Stefan Clemenz - Heinz Borg gegen Martin Clemenz - Klaus Stegmann 4 : 3 und zwischen
Manfred Kloske - Norbert Magel gegen Stephan Paul - Peter Kluge kam es zu einem Remis
3 : 3.
Das Finale bestritten Stefan Clemenz - Heinz Borg gegen Manfred
Kloske - Norbert Magel, die trotz unentschieden im Halbfinale, aber
im direkten Vergleich in der Vorrunde gegen Stephan Paul - Peter
Kluge gewonnen hatten.
Mit einem hauchdünnen 2 : 1  gewann die Mannschaft Manfred Kloske
(Eltville) - Norbert Magel (Gießen-Kleinlinden) schließlich den Pokal.

Als Schiri fungierten Günter Göttnauer (Naurod) und Michael Gebhardt
(Sonnenberg), die nicht immer ein leichtes Spiel hatten.
Die Siegerehrung erfolgte wieder bei "Uncle Frank". Bei Life-Musik,
Tanz und Tombola ging es bis spät in die Nacht.
 
Heribert Breitenbach
  



 
Endstand Vorrunde:   Punkte   Tore
1 Stefan Clemenz Heinz Borg     9   16 : 11
  Sonnenberg Selzen          
2 Manfred Kloske
Norbert Magel     9   11 : 7
  Eltville Kleinlinden          
3 Stephan Paul Peter Kluge     6   14 : 11
  Hochstadt Kleinlinden          
4 Martin Clemenz Klaus Stegmann
    6
  12 : 13
  Rambach Offenbach          
5 Fred Berendt Karl Graf     0     7 : 18
  Selzen Heddernheim          

Spielplan Vorrunde:    Spielzeit: 2 x 5 Minuten          
  1    
  4
- 5 =  4 : 2   6     2
- 5 =  2 : 1
  2    
  1 - 2 =  3 : 2   7      1 - 4 =  5 : 3
  3    
  3 - 5 =  6 : 2   8      2
- 3 =  3 : 2
  4    
  2 - 4 =  4 : 1     9      1
- 5 =  6 : 2
  5    
  1 - 3 =  2 : 4   10      3
- 4 =  2 : 4


    Spielplan Zwischenrunde

    S. Clemenz / Borg        -  M. Clemenz / Stegmann      =      4:3

    Kloske / Magel              -  Paul / Kluge                           =      3:3

    Endspiel

    S. Clemenz / Borg        -  Kloske / Magel                      =      1:2





   Besucher: 69644