Haßloch 19.08.17


Hubert Otto (Arheilgen) / Heinz Borg (Selzen) siegen.

Informationen von Günter Hoffmann und Michael Gebhardt:

AH – Turnier am 19.08.2017 in Haßloch

Ingrid und Günter hatten sich wieder große Mühe gegeben ein sehr schönes Turnier auszurichten. Es mangelte an nichts.
Von köstlichem selbstgebackenem Kuchen über leckere Brötchen bis hin zum Sekt, Kaffee und Siegerbier - alles war da.

Wer Hubert Otto kennt, braucht nicht zu fragen wer in Haßloch das AH-Turnier gewonnen hat. Mit seinem Torhüter
Heinz Borg hatte er noch den Mann durch das Los erhalten, der alles hielt was Hubert durchlies. Mit sechs Punkten Abstand
(15 Punkte und 25:5 Tore)n waren sie mit Abstand die beste Mannschaft vor Michael Martin mit Detlef Lachky mit neun
Punkten und 12:8 Toren. Ralf Heck aus Haßloch und Manfred Völker aus Heddernheim hatten zwar die Chance auf den zweiten
Platz, sie 
wollten es in ihrem letzten Spiel aber mit der Brechstange probieren. Eine Minute vor Schluss stand es noch 1:1,
dann bekamen sie durch Abpraller von Peter Kluge noch zwei Tore.

Das Spiel Nr. 13 wurde nicht regulär beendet: Spieler René Rath (Unseburg) warf sein teures Karbonrad wegen einer angeb-
lichen Fehlentscheidung des Spielleiters mehrere Meter weit weg, riss sich das Trikot vom Leib und brach das Spiel ab.
Ergebnis 5:0 für Michael Martin / Detlef Lachky. 
Der allgemeine Kontext war zum Schluss „solch Spieler braucht der AH-Sport“
nicht.

Der Abend mit Siegerehrung beim Griechen im Lokal der Sporthalle rundete alles ab. Viele ehemaliger Radballer waren mit ihren
Ehefrauen zu Besuch nach Haßloch angereist. 
Für sie hatten Ingrid und Günter Hoffmann eine gelungene Überraschung bereit:
einen Radball aus Keramik in Originalgröße. Das Los entschied: der Glückliche war Edgar Schmidt (Wiesbaden-Bierstadt), der das
Geschenk 
als Andenken an die Radballer aus Haßloch mitnehmen durfte.

Auch die Sieger Hubert Otto und Heinz Borg erhielten jeder so einen schönen Ball.


 
Ergebnsse:  

1
Hoffmann / Michel -- V.Heck / Rath =   2:1         9 
Otto / Borg -- Grund / Kluge  =   5:2
2 Otto / Borg -- R.Heck / Völker =   6:1       10 R.Heck / Völker -- Martin / Lachky =   1:0
3 Grund / Kluge -- Martin / Lachky =   1:3       11 Otto / Borg -- V.Heck / Rath =   4:2
4 Hoffmann / Michel -- R.Heck / Völker =   0:3       12 Hoffmann / Michel -- Grund / Kluge =   0:1
5 Grund / Kluge -- V.Heck / Rath =   4:4       13 Martin / Lachky  -- V.Heck / Rath =   0:5
6 Otto / Borg -- Martin / Lachky =   5:0       14 Grund / Kluge -- R.Heck / Völker =   3:1
7 R.Heck / Völker -- V.Heck / Rath =   2:0       15 Hoffmann / Michel -- Otto / Borg =   0:5:
8 Hoffmann / Michel -- Martin / Lachky =   1:4                  

 
Kommissäre:   nicht bekannt 



 
Der Endstand:   Punkte   Tore
1
Hubert Otto Heinz Borg
  15   25 : 5
  SG Arheilgen RV Selzen          
2 Michael Martin
Detlef Lachky     9   12    8
  RV Wanderlust Naurod TSV Barrien          
3 Ralf Heck Manfred Völker     9     8 : 9
  TSG Haßloch Heddernheim           
4 Peter Kluge
Willi Grund     7
  11 : 13
  RV Kleinlinden Bolanden          
5 Günter Hoffmann Thomas Michel      3     3 : 14
  TSG Haßloch Steinfurth          
6 Volker Heck
René Rath
    1
    7 : 17
  TSG Haßloch RSV Unseburg          

 Fotos in Kürze unter "Bildergalerie"




   Besucher: 71501