Offenbach 21.11.09


41. Senioren-Radball-Turnier des RV Germania Bieber 1896 -  OBC 1882 Offenbach.    
Heribert Breitenbach hat folgenden Bericht geschickt:

41. AH-Turnier in Offenbach-Bieber
Zu o. g. Turnier hatten sich 14 Spieler aus Frankfurt-Heddernheim, Gießen-Klein-Linden, Goldbach, Haßloch,
Hochstadt, Hofheim, Offenbach, Selzen, Wiesbaden-Naurod und Wiesbaden-Sonnenberg gemeldet.Mit dem
48. jährigen Peter Kluge aus Klein-Linden und dem 58. jährigen Klaus Spatz aus Goldbach waren 2 Neueinsteiger
in Offenbach die unbekannten Größen. Als Schiedsrichter fungierten Günter Becht und Edgar Schmidt, die beide
mit ihren Ehefrauen angereist waren.
Bei der Auslosung galt die Mannschaft Nr. 2 Manfred Braun aus Selzen und Heribert Breitenbach aus Offenbach
als leichte Favoriten. Nach dem ersten gewonnen Spiel, kam es dann schon zum vorweg genommenen Endspiel
gegen den starken Martin Clemenz aus Wi-Sonnenberg und dem Jungspund Peter Kluge aus Klein-Linden.
Gleich zu Anfang ein verschossener 4 m-Ball und ein dummes Tor brachten Braun-Breitenbach sofort in Zugzwang.
Beim Stand von 5-3 für Clemenz - Kluge mussten sie alles auf eine Karte setzen, wurden aber noch 2 mal ausge-
kontert und verloren 7 - 3. Damit war das Turnier entschieden. Mit 6 Siegen und 18 Punkten gewann die Mannschaft
Nr. 4 Martin Clemenz - Peter Kluge vor Manfred Braun - Heribert Breitenbach mit 15 Punkten vor Stephan Paul -
Klaus Spatz mit 10 Punkten.
Die Spielerfrauen unternahmen eine Besichtungstour durch das Zentrum Offenbachs und dem neuen Einkaufs-
zentrum "Komm", bevor sie sich den selbst gebackenen Kuchen in der Turnhalle schmecken liesen.
Nach gemeinsamen Abendessen ging es dann zur Familienfeier des RVG-OBC. Bei Musik und Tanz, Sieger- und
Jubilarenehrungen ging es dann fröhlich bis in die frühen Morgenstunden. 

Tabelle und Ergebnisse hier

 

 

   



 

 
 

 

 
 

   

 

 

 

 

 



   Besucher: 72698