Kleinlinden 27.08.16


12. Alt-Herren-Radball-Turnier in Klein-Linden

Bericht von Norbert Magel:

Hubert Otto und Heinz Borg Sieger

Teilnehmer aus fünf Bundesländern nahmen am 12. Alt-Herren-Radball-Turnier in Giessen-Klein-Linden teil.
Durch Absagen (Verletzung und Beruf) stellten sich 13 Spieler zur Auslosung. Dadurch dass Norbert Magel

sein letztes Turnier spielte, trat er als Einzelspieler unter der Mannschaft „Norbert & Friends“ an. Somit
konnte er noch einmal mit mehreren Spielern aktiv sein.

 Das alle zwei Jahre stattfindende Turnier und seine heiß umkämpften Spiele verfolgte auch die Giessener
Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz, und war begeistert von den Fähigkeiten der „Alten Herren“.

Der Spielplan brachte dann im 19. Spiel ein echtes Endspiel. Otto/Borg und Martin/Lachky hatten vorher
alle ihre fünf Spiele gewonnen. Glücklicher, aber knapper Sieger mit 2 : 1 wurden Hubert Otto und Heinz Borg
vor Michael Martin und Detlef Lachky und
vor der Mannschaft „Norbert & Friends“.  Auf Grund der hohen
Temperaturen einigte man sich auf eine Spielzeit von 2 x 4 Minuten.

Nach der Siegerehrung und der obligatorischen Siegerrunde traf man sich beim traditionellen Grillfest bei
der Geschäftsstelle. Da an diesem Tage alle Sparten des Vereines tätig waren, trafen ca. 80 Personen in
illustrer Runde zusammen und erlebten einen herrlichen Sommerabend.

  





 
Der Endstand:   Punkte   Tore    
1 Hubert Otto Heinz Borg   18   28 : 8
  SG Arheilgen RV Selzen          
2 Michael Martin
Detlef Lachky   15   23 : 11
  RC Wanderlust Naurod TSV Barrien          
3 Norbert Magel
verschiedene Partner
    8   15 : 17
  RV Giessen Klein-Linden            
4 Peter Kluge
Thomas Michel
    7
  12 : 14
   RV Giessen Klein-Linden RV Teutonia Wölfersheim          
5 Martin Clemenz
Manfred Völker
    5
  17 : 18
  Rambach RVNW Heddernheim          
6 Volkmar Stark
Renè Rath
    3   13 : 26
  SC Wanderlust Lüblow RSV Unseburg          
7 Josef Erb
Günter Hoffmann     3
  12
 : 26
  VfL Sindelfingen TSG Haßloch          
                                                                                             


      
   Turniersieger: H. Otto / H. Borg                   Platz 2: M. Martin / D. Lachky

Spielfolge:   Spielzeit 2 x 4 Minuten

1 Clemenz/Völker -- Norbert & Friends
=   2:2       12 Otto/Borg -- Stark/Rath =   3:2
2 Erb/Hoffmann -- Stark/Rath =   2:3       13 Clemenz/Völker -- Martin/Lachky =   2:3
3 Kluge/Michel -- Otto/Borg =   2:5       14 Erb/Hoffmann -- Kluge/Michel =   1:1
4 Martin/Lachky -- Norbert & Friends =   3:0       15 Otto/Borg -- Norbert & Friends =   5:1
5 Clemenz/Völker   Stark/Rath =   8:2       16 Martin/Lachky -- Stark/Rath =   5:4
6 Erb/Hoffmann -- Otto/Borg =   1:9       17 Clemenz/Völker -- Kluge/Michel =   1:4
7 Kluge/Michel -- Martin/Lachky =   2:5       18 Erb/Hoffmann -- Norbert & Friends =   4:4:
8 Stark/Rath -- Norbert & Friends =   2:6       19 Martin/Lachky -- Otto/Borg =   1:2
9 Clemenz/Völker -- Otto/Borg =   1:4       20 Kluge/Michel -- Stark/Rath =   2:0
10 Erb/Hoffmann -- Martin/Lachky =   1:6       21 Clemenz/Völker -- Erb/Hoffmann =   3:3
11 Kluge/Michel -- Norbert & Friends =   1:2                  


 

   Fotos unter "Bildergalerie"




   Besucher: 71501